Die passende Familie: Radfahren

Die passende Familie: Radfahren

Von all den tollen Möglichkeiten für Familien, gemeinsam Sport zu treiben, gehört Radfahren zu den bequemsten und amüsantesten. Während Sie an Radfahren hauptsächlich für Wochenendausflüge denken können, können Sie Fahrräder für den effizienten Transport auch verwenden, entweder zur Schule oder um Familienbesuche auszuführen. Durch die Kombination von Fahren und Pendeln können Sie:

  • Hilfe für Ihre Familie
  • Zeit zusammen genießen
  • Holen Sie sich wo Sie hingehen müssen
  • Sparen Sie bei den Kosten für die Wartung von Benzin und Autos
  • Bringen Sie Ihren Kindern bei, dass Sport praktisch sein kann, nicht nur Freizeit.

Mit ein paar Tipps, sind Sie bereit, die Auffahrt hinunter zu rollen Ihr Ziel.

Wo Der erste Schritt, um Ihre Familie zum Radfahren zu bringen, ist die Wahl, wohin Sie gehen möchten. Beginnen Sie mit der Überprüfung Ihres Familienkalenders: Gibt es regelmäßige Veranstaltungen, an denen Familienmitglieder teilnehmen? Einige Ideen könnten sein:

  • Schule
  • Nach Schule Sport oder Aktivitäten Praxis
  • Freunde Häuser
  • Restaurants
  • Einfache Besorgungen
  • Filme
  • Einkaufszentrum

Werden Sie kreativ und denken Sie über das Offensichtliche hinaus; Sie können mehrere Gelegenheiten jede Woche finden, damit Familienmitglieder zusammen radfahren. Sobald Sie wissen, wo Sie hinkommen möchten, können Sie sich an die Handelskammer Ihrer Stadt wenden, um über Radwege und Pendlerwege in Ihrer Nähe zu erfahren. Sie könnten auch in der Lage sein, über lokale Busse und andere Formen von öffentlichen Verkehrsmitteln zu lernen, die es Ihnen erlauben, Fahrräder an Bord zu bringen, wenn Sie Ihre Fahrt kurz schneiden müssen.

Wann bestimmte Zeiten des Tages und des Jahres sein können besser für Ihre Gruppenfahrten als andere. Wenn Sie in einem Gebiet leben, das eine Regenzeit hat, kann Radfahren für mehrere Monate unpraktisch sein. Planen Sie in diesem Fall, den Autotransport zu nutzen, bis das Wetter es zulässt.

Obwohl Sie Fahrten wählen können, die beginnen, wenn die Sonne aufgeht und vielleicht in der Abenddämmerung, möchten Sie im Allgemeinen vermeiden, im Dunkeln für irgendeine Zeitdauer zu reiten. Wählen Sie Pendler, die die besten Tageslichtstunden nutzen.

Achten Sie darauf, genügend Zeit zu lassen, um zu Ihrem Ziel zu gelangen. Wenn Sie das erste Mal zu einem neuen Ziel fahren, wissen Sie nicht genau, wie lange die Reise dauern wird. Um zu vermeiden, dass Sie zu spät kommen, machen Sie vorher eine Übungsfahrt und geben Sie an, wie lange Sie brauchen, um von Punkt A nach Punkt B zu gelangen. Sobald Sie Ihre Reisezeit kennen, sollten Sie ein 10-minütiges Kissen einplanen.

Wie der Schlüssel zum Familienradfahren für alle Beteiligten ist, dass alle Familienmitglieder die Ausrüstung und Vorbereitung haben, die sie brauchen. Achten Sie für sicheres und praktisches Radfahren darauf, dass jeder in Ihrer Familie seine eigenen hat:

  • Abgestimmtes Fahrrad
  • Fahrradhelm
  • Trinkflasche
  • Wasserkäfig auf dem Fahrrad, um eine Wasserflasche zu tragen
  • Fahrradbeleuchtung bei frühmorgens oder am frühen Abend pendeln
  • Gepäckträger auf der Rückseite des Fahrrads zum Transport kleiner Gegenstände
  • Rucksack zum Transport von Schulbüchern, Sportgeräten oder während Besorgungen gekauften Gegenständen

Zusätzlich zu diesen Gegenständen ist es wichtig, dass jedes Familienmitglied eine grundlegende Fitness besitzt, um mit den Fahrgeschäften umgehen zu könnenmit relativer Leichtigkeit. Bevor Sie zusammen fahren, kann Ihre Familie Fitness aufbauen, indem Sie zwei bis dreimal pro Woche 30-minütige Cardio-Workouts im Fitnessstudio, zu Hause oder im Freien trainieren. Sie können bis zu 30 Minuten aufbauen, indem Sie mit Intervallen von 10 oder 15 Minuten beginnen und dann fünf Minuten pro Woche hinzufügen, bis Sie 30 Minuten erreichen.

Sobald Sie ausgerüstet und fit sind, können Sie losfahren. Erinnere dich an die Regeln der Straße, fahre in einer einzigen Datei und genieße deinen Pendelverkehr!