8 Schritte zur Selbstfürsorge: Wie man deinen Körper liebt

8 Wege, die Selbstliebe zu umarmen und deinem Körper zu danken

"Dankeschön" an andere zu sagen, ist etwas, was man in jungen Jahren lernt. Aber wie oft danken Sie sich selbst?

"Dankeschön" an Ihren Körper zu sagen, ist eines der wichtigsten Dinge, die Sie tun können, besonders wenn Sie ein Leben in Selbstliebe und Wellness betreiben. Es ist keine Gewohnheit, die natürlich kommt, weil die Gesellschaft uns ständig sagt, dass wir uns verändern müssen, um einen sozial akzeptierten Standard zu erreichen.

Ich habe mein Leben dafür eingesetzt, die gesellschaftlichen Erwartungen zu verändern und Selbstliebe und Körperakzeptanz zum Mainstream zu machen Konzept.

Hier sind acht Möglichkeiten, wie Sie Ihren Körper mit einfachen Ritualen für Selbstliebe und Wohlbefinden schätzen können.

1. Meditation

Meditation ist eine schöne Art, sich zu zentrieren. Wenn das Leben stressig ist oder dein Verstand rast, kannst du dich immer der Meditation zuwenden. Es ist auch für jeden zugänglich, weil Sie es überall machen können. Alles, was Sie tun müssen, ist einen ruhigen, angenehmen Raum zu finden, die Augen zu schließen und einfach zu atmen.

Wenn Sie nicht wissen, wo Sie anfangen sollen, oder Sie bevorzugen geführte Meditation, würde ich Ihnen empfehlen, eine App herunterzuladen. Es gibt viele tolle da draußen! Einer meiner Favoriten heißt Insight Timer. Es hat 5- bis 60-minütige oder längere Meditationen, die Ihnen helfen, sich zu entspannen und ausgleichend zu wirken. Wenn du dich jeden Tag deiner Entspannung hingibst, wirst du die Vorteile der Meditation als deinen eigenen Wellness-Anwalt ernten.

2. Achtsame Bewegung

Den Körper achtsam zu bewegen, ist viel anders als trainieren oder trainieren. Es geht nicht darum, sich zu etwas zu zwingen, das du hasst. Hier geht es darum, sich auf deinen Körper einzustellen und dich zu fragen, was du brauchst. Eine meiner Lieblingsarten, meinen Körper zu bewegen, ist mit meinen Hunden im Freien spazieren zu gehen. Ich sehe den Himmel, die Blumen, die Bäume und die Schönheit um mich herum. Ich werde präsent und bewusst. Ich liebe die Art, wie sich mein Körper anfühlt.

Finden Sie einen Weg, sich zu bewegen, der sowohl Ihrem Körper als auch Ihrem Geist ein gutes Gefühl gibt. Vielleicht ist eine Wanderung oder ein Yoga-Kurs, was Sie suchen? Wenn du deine achtsame Bewegung der Wahl nicht gefunden hast, schau weiter. Denn das Beste daran ist, dass du etwas auswählen kannst, das dir Spaß macht!

Share on Pinterest

3. Eine gute Lektüre

Als ich anfing, Selbstliebe zu erforschen, wusste ich wirklich nicht, was es bedeutete. Ich wusste, wie man jemanden liebt, aber wie zum Teufel liebe ich mich selbst? Meine persönliche Selbstliebe Reise begann schließlich bei einem Yogakurs. Als ich ins Studio ging, drehte ich mich nach links und sah ein Buch, das mir sofort sang. Der Titel war "Die Meisterschaft der Liebe" von Don Miguel Ruiz. Ich hob es auf und kaufte es direkt dort. Ich wusste nicht, dass sich mein Leben für immer verändern würde.

Ein Buch (oder Bücher!) Zu finden, das zu dir spricht, ist ein äußerst wichtiger Teil der Selbstliebe und des Wohlbefindens für den Geist. Verliere dich in einem Buchladen. Gehen Sie durch den Bücherschrank und lesen Sie, was Sie wählt.

3. Umgib dich mit Freude

Wo verbringst du die meiste Zeit? Ist es dein Schreibtisch bei der Arbeit? Ist es dein Auto? Wenn du dich in deiner Umgebung umsiehst, fühlst du einen Freudenschauer? Wenn nicht, ist der nächste Schritt, eine Umgebung zu schaffen, die du absolut liebst.

Meine Lieblingsdinge sind frische Blumen, positive Botschaften, Bilder von Menschen, die ich liebe, Salzlampen, ätherische Öle und mein Favorit Bücher. Es ist ein Akt der Selbstliebe, wenn Sie in einer angenehmen Umgebung voller Dinge sind, die Ihnen Freude bereiten. Wenn du lächeln kannst, indem du dich nur umsiehst, praktizierst du Selbstliebe!

4. Um Hilfe bitten

Selbstliebe bittet um Hilfe. Wenn Sie eine harte Zeit haben, werden Sie überrascht sein, dass die meisten Menschen für Sie da sein wollen. Es kann schwierig sein, verwundbar zu sein und um Hilfe zu bitten, aber eine der besten Möglichkeiten, um durch eine schwierige Zeit durchzustehen, ist die Unterstützung, die du brauchst.

Es ist in Ordnung, nicht in Ordnung zu sein. Der Punkt ist, Sie müssen nicht alleine durchgehen. Um die Unterstützung zu bitten, die du brauchst, ist ein Geschenk, das du dir selbst geben kannst.

5. Finde deinen Ort der Glückseligkeit

Wir sollten alle den einen Ort haben, an den wir gehen können und uns glückselig fühlen. Zum Beispiel, wenn ich einen Muntermacher oder einen Ort brauche, um meine Seele zu verjüngen, gehe ich in ein Café. Etwas daran, sich an einen Tisch zu setzen, umgeben von der positiven Energie, an meinem Computer zu arbeiten und an einem Latte zu nippen, erfüllt meine Bedürfnisse.

Denk darüber nach, wohin du gerne gehst. Ist es ein Spaziergang am Strand? Ein Treffpunkt mit Freunden? Ein Trainingskurs? Ein Kunstunterricht? Selbstliebe bedeutet, deinen eigenen Becher zu füllen. Wenn deine Tasse voll ist, kannst du anderen besser dienen.

Teile auf Pinterest

6. Verlangsamen Sie

Wir leben in einer so schnelllebigen Umgebung. Geben Sie sich die Erlaubnis, langsamer zu werden, genießen Sie die besonderen Momente und passen Sie auf sich auf. Hier sind ein paar verschiedene Möglichkeiten, in Ihrem täglichen Leben zu verlangsamen.

Iss langsam. Jedes Mal, wenn Sie essen, machen Sie es sich zur Aufgabe, sich ohne Ablenkungen hinzusetzen. Stellen Sie sicher, dass Sie langsam kauen und tatsächlich schmecken, was Sie essen. Diese einfache Übung verändert dein tägliches Gefühl in deinem Körper.

Atme. Nehmen Sie sich tagsüber ein paar Minuten Zeit, um zu atmen. Nimm 10 tiefe Atemzüge und checke mit deinem Körper ein. Erlaube dir, dich neu zu zentrieren und neu zu fokussieren, bevor du mit deinen täglichen Aufgaben fortfährst.

Rest. Wenn Sie feststellen, dass Ihr Körper oder Ihr Geist übermäßig erschöpft ist, ist es wichtig, dass Sie sich erlauben, Ihrem Körper zu geben, was er braucht. Früh ins Bett gehen, ohne das Geschirr zu beenden, ist in Ordnung. Überspringen Sie Ihr Training, so dass Sie früh nach Hause kommen können, um auf der Couch zu leben. Es ist in Ordnung, deinen Körper ausruhen zu lassen. Schließlich ist es das Gefäß, das uns durch jeden Moment trägt – es braucht deine Aufmerksamkeit und Liebe. Ruhen auf Ihre eigene Art wird Ihnen helfen, sich viel schneller zu verjüngen und sich in Ihrem Körper gut zu fühlen.

7. Spiegelarbeit

Ich bin sicher, du schaust täglich in den Spiegel. Dies kann für viele eine sehr negative Erfahrung sein aufgrund des unfreundlichen inneren Dialogs, den du hörst. Höre nicht auf diese Worte. Wenn du stattdessen in den Spiegel schaust, schau dir selbst in die Augen und sag "Ich liebe dich". Tu es, auch wenn du dich albern fühlst!

Selbstgespräche haben sich bewährt. Sie können auch ein paar Notizen auf Ihrem Spiegel mit positiven, liebevollen Erinnerungen aufhängen. Jeden Tag mit einer freundlichen und liebevollen Botschaft an dich selbst und an deinen Körper aufzuwachen, wird die Beziehung, die du mit dir hast, auf die positivste Weise verändern.

8. Dankbarkeit

Eine Morgen – und Nacht-Routine, die der Dankbarkeit gewidmet ist, ist eine großartige Möglichkeit, deine Selbstliebe zu stärken. Und alles, was Sie brauchen, ist ein Tagebuch zu beginnen.

Wenn Sie jeden Morgen und jede Nacht, bevor Sie schlafen, aufwachen, notieren Sie drei Dinge, für die Sie dankbar sind. Es ist eine schöne Art, sich selbst und dein Leben zu ehren. Es ist eine perfekte Zeit, um sich bei deinem Körper zu bedanken!

Zum Mitnehmen

Denk daran, dass Selbstliebe ein vielseitiges Konzept ist. Wie jede andere Beziehung in deinem Leben braucht auch die, die du mit dir selbst hast, Pflege, Geduld und Freundlichkeit. Es gibt viele Möglichkeiten, Selbstliebe zu praktizieren, und dies sind nur einige wenige. Erforsche verschiedene Methoden, dich selbst zu versorgen und finde, was dich fröhlich und gesund macht – in deinem Verstand, deinem Körper und deiner Seele.

Es kann mit einem einfachen "Danke" beginnen.